WIE WIRKT HOMÖOPATHIE

Anwendungsgebiete

Meine Schwerpunkte liegen in der homöopathischen Behandlung und Begleitung von

Kindern bei:
  • akuten und entzündlichen Erkrankungen (grippale Infekte...)
  • Lern- Konzentrationsschwierigkeiten in der Schule
  • Prüfungsangst
  • Schlafstörungen
Frauen bei:
  • Menstruationsbeschwerden, PMS
  • Wechseljahrbeschwerden, Hitzewallungen, Schlafstörungen
akuten Erkrankungen:
  • grippale Infekte, Husten, Halsschmerzen
  • Nebenhöhlenentzündungen
  • Blasenentzündungen
  • Insektenstiche...
chronischen Erkrankungen:
  • Allergien wie Heuschnupfen
  • Hauterkrankungen
Psychischen Erscheinungen:
  • Erschöpfung
  • Nervosität und Unruhezustände
  • Schlafstörungen

Samuel Hahnemann und wie Homöopathie wirkt

Samuel Hahnemann (1755-1843) war Arzt, Apotheker und Übersetzer. Die Methoden der damaligen Medizin befriedigten ihn nicht. Beim Übersetzen eines Buches stieß er auf die Beschreibung der heilenden Wirkung von Chinarinde, was ihn sehr neugierig machte.

Er kam auf die Idee, winzige Mengen der Chinarinde zu sich zu nehmen und dokumentierte jedes kleinste Detail ihrer Wirkung auf seinen gesunden Organismus. Die Symptome, die er entwickelte, waren den Symptomen von Malaria verblüffend ähnlich.

So verfuhr er mit den unterschiedlichsten Stoffen und erprobte sie am Gesunden und testete diese dann wiederum an erkrankten Menschen. Der Gedanke Ähnliches mit Ähnlichem zu heilen nahm Form an. Bereits Hippokrates (460-377v. Chr.) sowie Paracelsus (1493-1541) hatten diese Gesetzmäßigkeit erkannt.

Gleichzeitig wurde Hahnemann klar, dass erkrankte Menschen durch die Gaben kleinster Mengen bestimmter Stoffe unter Umständen geschwächt würden. Abhilfe brachte die starke Verdünnung bei gleichzeitiger Verreibung /Verschüttelung nach einem genau vorgegebenen Verfahren. Dieses Verfahren nennt man Potenzieren.

Der Organismus wird nicht durch schwere Nebenwirkungen belastet, sondern die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, die Energie kann wieder fließen.

Bis heute wurden sehr viele Stoffe aus Natur und Pflanzenwelt getestet. Diese Symptome wurden viele Jahre genauestens dokumentiert. Man findet diese Dokumentationen in sogenannten Materia Medicas, Büchern, in denen die Arzneimittelbilder beschrieben sind. Sollten Sie noch ausführlichere Informationen zur klassischen Homöopathie und Ihren Anwendungsgebieten wünschen, besuchen Sie die Homepage meines Berufsverbandes, Verband klassischer Homöopathen Deutschland (VKHD) www.VKHD.de