Praxis

Praxis für klassische Homöopathie und Schwertarbeit

Heike Kreuzer-Ott
Heilpraktikerin

Hirschlandhof 8
73730 Esslingen

Telefon: 0711- 80 64 0019

E-Mail: kreuzer.ott@homöopathie-schwert.de
Internet: www.homöopathie-schwert.de

Zu meiner Person

  • Heike Kreuzer-Ott, (*1969)
  • Heilpraktikerin und Schwertlehrerin, verheiratet, Mutter von zwei Kindern
  • Seit 2007 Schwertarbeit und regelmäßiger Besuch von Aufbauseminaren bei Günther Maag-Röckemann, Schwertmeister (Iaido, 4. Dan) erst im Schwarzwald, Todtmoos, jetzt am Benediktshof in Münster
  • Seit 2002 Teilnahme an Seminaren für klassische Homöopathie bei David Levy in Sydney und Angelika Lindner in Beutelsbach. 
  • 2010 – 2013 Ausbildung zur Heilpraktikerin bei Thalamus in Stuttgart
  • 2012  – 2015 Ausbildung in klassischer Homöopathie an der Homöopathie-Akademie in Stuttgart. 
  • 2012 – 2015 Ausbildung zur Schwertlehrerin bei Günther Maag-Röckemann
  • Seit 2015 eigene Praxis für klassische Homöopathie und Schwertarbeit

Warum ich mich für die Homöopathie als Therapieform entschieden habe

Seit meine Kinder auf der Welt sind, hat mich die Homöopathie in wunderbarer Weise begleitet und ich war immer wieder tief beeindruckt, wie deutlich sie die Genesung oder auch einfach die Entwicklung der Kinder beeinflusst hat. Z.B.: Ständig wiederkehrende Mittelohrentzündungen, die trotz Antibiotikagabe immer wieder aufflammten, tauchten nach der homöopathischen Behandlung nie wieder auf.

Aber auch meinen persönlichen Weg hat die Homöopathie seither stets begleitet, z.B. bei akuten Erkrankungen oder auch bei Prüfungsangst. Das hat mich überzeugt und mich zu der Entscheidung gebracht, selbst andere Menschen mit dieser Heilmethode zu unterstützen.


Wie ich zur Schwertarbeit kam und was sie für mich bedeutet

Vor 11 Jahren erzählte mir eine Freundin von einem Seminar, einer inneren Arbeit, sie sich „Initiatische Schwertarbeit“ nannte.

Etwas sprach mich sofort an, die Verbindung von innerer Arbeit und der Körperebene. Nicht nur über die Dinge reden, sondern sie mit dem ganzen Leib erspüren. Nach meinem ersten Seminar dort war klar, das ist kein Hobby, das ist ein Weg, den ich gehen will. Es ist wahrlich ein andauernder Prozess, der mir hilft mich tagtäglich innerlich anzubinden, mir Orientierung bietet, damit ich jeden Tag willkommen heiße, mich den Herausforderungen, die das Leben so bietet, entgegenstellen kann. Dieser Weg ist nicht immer gerade, das Leben ist facettenreich und es ist auch nicht der leichteste Weg, denn ich muss mich mit meinen Schatten auseinandersetzten. Aber ich habe nur dieses eine Leben und ihm bin ich es schuldig, jeden Tag voll und ganz zu leben.

Mit dem Wissen wie kostbar diese Arbeit mit dem Schwert ist, möchte ich den Menschen diesen wunderbaren Weg aufzeigen und erleben lassen.

Hier finden Sie mich

Kosten

Erstanamnese:
Erwachsene
Dauer ca. 1 ½ Std – 2 Std, Euro 145.–
Kinder
Dauer ca. 1 Std, Euro 90.–

Folgebehandlung/akute Anamnese je nach Zeitaufwand:
Erwachsene
pro 30 Minuten: Euro 45.–
Kinder
pro 30 Minuten: Euro 40.–

Telefonische Beratung
pro 10 Min: Euro 15.–

Eine homöopathische Behandlung wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Viele private Zusatzversicherungen übernehmen einen Teil Ihrer Kosten. Dazu informieren Sie sich bitte direkt bei Ihrer Versicherung.

Sollten Sie zu einem Termin nicht erscheinen können, bitte ich Sie, Ihn 24 Stunden vorher abzusagen.